Einladende Eingänge

Weil jeder gern gerne nach Hause kommt

Willkommen daheim Wo alles so ist, wie man es will

Der klassische Eingangsbereich besteht aus einem Tor, Müllbox, Briefkasten, Klingel, Gegensprechanlage, Haustür und gegebenenfalls einer Treppe und Überdachung. Weit gefehlt! Heute hat in vielen Haushalten das digitale Kommunikationspanel die klassische Klingel mit Gegensprechanlage abgelöst. Ihr Besuch möchte in den Hof einfahren? Die Kamera am Hoftor zeigt Ihnen, wer Einlass fordert und per Knopfdruck oder Spracherkennung können Sie diesen gewähren. Und wenn Sie mal wieder schwer bepackt nach Hause kommen und nicht noch zusätzlich mit Schlüsseln hantieren wollen, sind Retina-Scanner und Fingerprint eine denkbar willkommene Lösung. Alles drinnen abgelegt geht's dann schnell nochmal nach draußen zur Paketbox, wo die Bestellung von gestern auf Sie wartet. Metalbrand plant, designt, konstruiert, fertigt und verbaut Ihnen alles, was das nach Hause kommen zu einem komfortablen Erlebnis macht.

Der äussere Eindruck

metalbrand doors

Ein Mann, ein Garagentor. Wenn man den metalbrand-Inhaber Karsten Stiefel nach dem ersten Metall-Objekt fragt, das er für sein eigenes Haus entworfen, gebaut und gebrandet hat, dann ist dies sein Garagentor. Unverkennbarer Black Steel. Dieser Stil zieht sich im kompletten Eingangsbereich durch: Briefkasten, Türen, Eingangsanlage, Schlüsselkasten, Tor. Durch das Zusammenspiel dieser Elemente entsteht ein ganz klarer, unverkennbarer erster Eindruck. Und diesen Eindruck schafft er mit metalbrand für all seine Kunden, egal, in welcher Größenordnung. Mit unserer Erfahrung beraten wir Sie, was Sie im Außenbereich brauchen, worauf Sie verzichten können und wie wir dies so umsetzen, dass jeder von außen erkennt, wer drinnen lebt.

Zu den doors-Projekten